wrapper

Newsflash

Richtig dämmen

Hinter diesem schlichten Wort versteckt sich eigentlich der heutige "Kral" unserer Zeit. Dämmung ist die Möglichkeit, Energie einzusparen. Dämmung sorgt für Behaglichkeit, Dämmung sorgt aber auch für Lärmschutz und Kühle im Sommer. Wie Sie sehen, an dem Thema Dämmung kommen wir als Fachhandel nicht herum und Sie als Kunde erst recht nicht. Daher möchten wir zuerst einmal Ihnen einen groben Überblick geben. 

Bei der Auswahl der Dämmstoffe treffen Bauherren auf eine große Vielfalt von Produkten und Materialien. 
Bei letzteren lassen sich drei große Gruppen unterscheiden: 

  • Die anorganischen bzw. mineralischen Dämmstoffe; Dazu zählen Blähton, Calziumsilikat, Mineralwolle oder Schaumglas.
  • Die organischen Dämmstoffe aus Erdöl; Das sind z. B. Polystyrolschaum oder Polyurethanschaum (PUR).
  • Die organischen Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Hanf, Holzfasern, Schafwolle und Zellulose.

Je nach Einsatzgebiet und Art des Bauvorhabens sollten entweder nicht brennbare, (Kennzeichnung A), schwer brennbare (B1) oder höchstens normal entflammbare (B2) Dämmstoffe verwendet werden. Weitere wichtige Eigenschaften sind der Widerstand gegen Feuchtigkeit, die Trittfestigkeit, das Gewicht, die ökologische Verträglichkeit und natürlich der Preis. Nicht zu vergessen die Wärmeeigenschaften des Materials. Die Wärmequalität wird mit dem Lamda Wert angegben. Als Faustregel gilt hier, je niedriger der Wert, desto besser die Wärmedämmung.

Mineralische Dämmstoffe

Mineralische Dämmung. Vorallem im Innenbereich die meist verwendete Dämmung.

Grundsätzlich kann man zwischen der Steinwolle und der Glaswolle unterscheiden. Beide Dämmungen haben einen enorm breiten Anwendungsbereich. Der hauptsächliche Unterschied zwischen den beiden Dämmungen liegt bei der Verwendung der Rohstoffe. Die Steinwolle wird wie der Name schon sagt aus Stein hergestellt. Glaswolle aus Altglas. Die nähreren Informationen dazu finden Sie auf den Seiten unserer Partner.

Mehr lesen

Nachwachsende Dämmstoffe

Wir werden die Informationen schnellstmöglich nachtragen.

Mehr lesen

Organische Dämmstoffe

Organische Dämmstoffe aus Erdöl. Hier handelt es sich um Styropor oder Polystyrol Dämmung. Je nach Verarbeitung enstehen verschiedene Qualitäten. Je nach Anwendungszweck zeigen wir Ihnen gerne die richtige Wahl. Im Zuge der neuen EneV wird die richtige Dämmung immer wichtiger.

Mehr lesen

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite. Schauen Sie sich in Ruhe um. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann kontaktieren Sie uns über unser Kontakformular.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.